ALLES BEGINNT MIT EINER UNTERBRECHUNG

Paul Valery (1871-1945)

ZUR ZEIT

"GANZ NAH und schwer zu begreifen, ein Gott! Doch in der Gefahr wächst auch was rettet."
(F. Hölderlin)